Wir lieben Kunst!

Auf dieser Seite machen wir als ausgebildete Kunsthistoriker*innen das, was wir am besten können: wir beschreiben, analysieren und vergleichen Kunstwerke. Jeder von uns hat seine eigene Handschrift und natürlich auch seine individuellen Schwerpunkte. Darüber hinaus verwirklichen wir auch "offline" einiges: Workshops, Führungen, Vorträge sowie das Verfassen und Lektorieren von Texten gehören auch zu unseren Tätigkeiten.

 

Gegründet wurde der artinspector 2013 als Zwei-Personen-Unternehmen, welches sich in den nächsten Jahren stetig weiterentwickelt hat und seit 2020 mit neuer Optik daherkommt. Solltest du selbst Kunsthistoriker*in sein und Interesse haben, deine Texte hier veröffentlicht zu sehen, schreib uns doch eine Mail. Auch freuen wir uns über Feedback, Fragen und Anmerkungen. Viel Spaß auf unserer Seite wünschen...

Alexandra Tuschka.jpg
Alexandra Tuschka

Gründerin 

Alexandra wurde in Bonn geboren, studierte dann in Dresden, verliebte sich in die Stadt und blieb. Ihre große Leidenschaft gilt den Niederlanden im "goldenen Zeitalter". 

charlott-bauer_edited.jpg
thyra-guenther.jpg
Sarah Baur Foto.jpeg
Sarah Baur

Redaktion

Sarah, eine gebürtige Bambergerin, zog es nach dem Abitur für ein halbes Jahr nach London, wo sie den Entschluss fasste Kunstgeschichte zu studieren. In Dresden ging sie dem nach und studierte im Bachelor außerdem Geschichte und Architekturwissenschaft. Im Master beschäftigte sie sich v.a. mit der viktorianischen Kunst und mythologischen Bildthemen. Sarah freut sich, durch the artinspector ihre Leidenschaft mit Kunstinteressierten teilen zu können

Thyra Guenther-Lübbers

Redaktion

Thyra, die ursprünglich aus Niedersachsen stammt, zog es für das Studium nach Bonn, wo sie ihren Bachelor of Arts in Kunstgeschichte absolvierte. Für ihren Master, an dem sie aktuell arbeitet, wechselte sie an die Universität nach Leipzig. Der Gedanke Kunstwerke für die Allgemeinheit greifbar zu machen trieb sie zu der Arbeit im Team des artinspectors, die es ihr möglich macht ihr Studium mit ihrer Leidenschaft - dem Schreiben - zu verbinden.

Charlott Feline Bauer

Redaktion

Charlott ist gebürtige Berlinerin und zog zum Studieren zunächst nach Dresden. Nachdem sie ihren Bachelor of Arts in Kunstgeschichte absolvierte, ging sie ihrem Interesse am Kunsthandel mit einer Beschäftigung in einem Dresdner Auktionshaus nach. Seit 2021 lebt sie in Köln und studiert im Master Kunstgeschichte. Als Autorin für the artinspector möchte sie ein breites Publikum für kunsthistorische Inhalte begeistern.

Anna.jpg
Anna Maria Niemann

Redaktion

Anna hat sich in ihrer kunstwissenschaftlichen Arbeit auf die frühneuzeitliche Kunst spezialisiert und setzt sich insbesondere mit gendertheoretischen Fragestellungen auseinander. Mit diesen untersucht sie derzeit in ihrer Dissertation (Bild)Entwürfe weiblicher Kreativitätspotenziale im späten 18. Jahrhundert. Seit ihrem Masterabschluss ist Anna als Lehrende im Hochschulwesen tätig. Motiviert, kunstwissenschaftliches Wissen nachhaltig zu vermitteln und zugänglich zu machen, schreibt Anna als Autorin für the artinspector.

claire-deuticke.jpg
Claire Deuticke

Redaktion

Claire kommt gebürtig aus Nordrhein-Westfalen. Nach ihrer Ausbildung zur Hebamme entschloss sie sich, ihrer Leidenschaft zur Kunst nachzugehen und studiert derzeit Kunstgeschichte an der Universität Leipzig. The artinspector bietet ihr den idealen Rahmen, ihre Freude an der Kunst mit anderen Menschen zu teilen.

stefanie-meier-kaftan_edited.jpg
Dr. Stefanie Meier-Kaftan

Redaktion

Stefanie kommt gebürtig aus Brandenburg und zog für Ihr Studium der Kunstgeschichte nach Dresden. Dort schloss sie 2017 auch ihre Doktorarbeit zum Thema „Tote Objekte – Tierpräparate im Fokus zeitgenössischer Fotografie“ erfolgreich mit magna cum laude ab. Derzeit lebt Sie in der Nähe von Leipzig und plant eine Ausstellung mit einigen Künstlern aus der Doktorarbeit. Zusätzlich setzt sie sich für die Vermittlung von Kunst an ein interessiertes Publikum ein und unterstützt daher the artinspector als Autorin.

Carina_Foto.jpg
Carina Stegerwald

Redaktion

Carina studierte zunächst für ihren Bachelor im heimatlichen Würzburg. Nach einigen Monaten in Italien, wo sie in Florenz ein Praktikum am KHI absolvierte und das Land bereiste, zog sie für den Master in Kunstgeschichte nach Dresden. Neue Eindrücke konnte sie in dieser Zeit nicht nur bei der Mitarbeit an einem Forschungsprojekt sammeln, sondern auch bei ihrem Auslandssemester in Boston. Carina freut sich nun neben ihrem Dissertationsvorhaben, das die Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts thematisieren soll, für the artinspector auch über Werke aus anderen Epochen und Gattungen zu schreiben.

Lisa.jpg
Lisa Scheffert

Redaktion

Für Lisa eröffnet sich in der Beschäftigung mit Kunst ein ganzes Feld an Verflechtungen zu kulturellen, sozialen und politischen Fragestellungen und Problemen. Künstler arbeiten oft interdisziplinär, einige sogar wissenschaftlich. Sich mit eben diesen Verflechtungen und ihrer jeweils anderen künstlerischen Form zu beschäftigen ist ihre große Leidenschaft. Sie studierte im Bachelor Kunstgeschichte und Italienisch, und durfte ein Erasmus Semester in Florenz absolvieren. Neben ihrem Interesse für das Schreiben über Kunst, verfolgt sie auch ihre kuratorischen Ambitionen wie zum Beispiel durch ein Gastkuratorium im Merdinger Kunstforum. Nun schließt sie einen Master in Kunstgeschichte an.

john-hinnerk-pahl.jpg
John Hinnerk Pahl

Redaktion

John kommt ursprünglich aus Schleswig-Holstein. Nach dem Abitur zog er nach Dresden, zunächst um an der Hochschule für Bildende Künste Malerei zu studieren, entschied sich dann aber für ein Studium der Kunstgeschichte, Mittelalterlichen Geschichte und Philosophie. Seit seinem Abschluss arbeitet er als freiberuflicher Redakteur, Kunsthistoriker, Fotograf und Gästeführer. Sein Interesse gilt insbesondere der modernen und gegenwärtigen Kunst.

glenn-kasemeier.jpg
Glenn Kasemeier

Sprecher

Glenn lebt, um seinem Studium für Haupt-und Realschullehramt nachzugehen, seit drei Jahren in Frankfurt am Main. Während des Studiums fehlte ihm der künstlerisch-schauspielerische Aspekt in seinem Leben. Deshalb begann er 2018 eine Ausbildung zum Synchronsprecher, welche er mit Begeisterung abschloss. Nun steckt er sein Können in die Texte von the artinspector.

DSCF6298.JPG
Jeremy Booth

Sprecher

Jeremy kommt aus Neuseeland, lebt aber seit einigen Jahren in Leipzig. Gemeinsam mit ihm werden wir ab 2021 den englischen youtube-Kanal vorantreiben.Jeremy studierte Kunst und Museologie in Wellington und absolvierte einen Master der Bildenden Kunst an der Bauhaus-Universität Weimar in 2016.  Er ist Mitherausgeber einer Aufsatzsammlung über kollaborative Kunst, die bei Routledge Advances in Art and Visual Studies erschienen ist. In letzter Zeit schreibt er über Kunst und andere Themen und hat eine Zeichenpraxis.